Tanzen in Island

In Island konnten wir einige schöne Tage verbringen. Auch hier waren wir immer wieder auf der Suche nach schönen Orten, die als Hintergrund für ein schönes Tanzfoto verwendet werden konnten. 

Das Titelbild ist mitten in der Stadt in Reykjavik entstanden. Hier gab es neben der City Hall einen See, der bei diesem Wetter besonders schön aussah. Hier hat mich die Tanzlust gepackt und Janosch durfte seine Kameraausrüstung umbauen.

Bei unserem Tagesausflug, an dem wir dem Golden Circle entlang fuhren kamen wir am Geysir vorbei. Hier schiesst etwa alle 5 Minuten heisses Wasser aus einem grossen Loch. Ich war sofort beeindruckt von diesem Naturphänomen und da kam mir auch schon die Idee: Ein Tanzfoto mit dem hochschiessenden Geysir im Hintergrund! Aber nein, das geht wahrscheinlich gar nicht, da muss zu viel zusammen passen und da sind auch so viele Touristen, das wird sehr schwierig hier ein gutes Foto hinzukriegen. Nach einiger Zeit und noch mehr Geysirausbrüchen (Wir hatten schon einen schönen Schwefelgeruch in der Nase) sah Janosch die Gelegenheit. Ja, das könnte klappen. Ein, zwei Versuche, meine tänzerischen Fähigkeiten schienen nachzulassen. Lag es wohl an den sich wundernden Touristen? Doch Janosch wusste mich zu motivieren, noch einen letzten Versuch, dann gehen wir weiter. Volle Konzentration, abwarten bis es wieder soweit ist und dann:

Christina tanzt am Geysir während im Hintergrund heisses Wasser aus dem Boden schiesst.
Nicht ganz saubere Technik, dafür gutes Timing

Ich glaube das Ergebnis ist ganz gut gelungen. Die Sprungtechnik hätte etwas besser sein können, dafür stimmt der Rest 🙂

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.