Freddies – oder einfach Rentiere

Also gut, dann zeige ich noch ein paar Bilder von Freddies*.

Ren oder Rentier

Das Rentier ist eine Säugetierart aus der Familie der Hirsche. Seine Verbreitung ist hauptsächlich oberhalb des nördlichen Polarkreises in Amerika, Europa und Asien (oder so). Es handelt sich um die einzige Hirschart die domestiziert wurde. In Norwegen sind es vor allem die Samen die Rentiere züchten zur Fleisch- und Fellproduktion und als Zugtiere für die Schlitten. Die Tiere geniessen oft die Freiheit wild umher ziehen zu können wobei die Menschen ihnen folgen. Einmal im Jahr werden sie zusammengetrieben um die neuen Kälber zu markieren und andere Tiere zu schlachten. Wildlebende (also nicht domestizierte Tiere) Rentiere gibt es in Norwegen nur noch sehr wenig, sie leben im Gebiet Hardangervidda.

So genug geschwafelt – ein paar Bilder.

Foto einer Rentierherde im Schnee.
Rentierherde

Die Herde die ich hier gesehen habe (ca. die Hälfte ist auf dem oberen Bild) bestand wohl aus 20 bis 30 Tieren.

Bild eines Rentiers mit Ohrmarke
Rentier mit Ohrmarke

Man erkennt gut die verschiedenfarbigen Ohrmarken der einzelnen Tiere.

Bild zweier Rentiere die nur noch die Hälfte der Hörner haben.
Halbgehörnte Rentiere

Einige Tiere haben nur noch die Hälfte der Geweihe – wahrscheinlich die Aussenseiter, denn das Machtgefüge innerhalb der Herde hängt offenbar auch von der Geweihgrösse ab.

Blick in die Augen eines Rentiers.
Augenkontakt mit Rentier

(*) All diejenigen die etwas verwirrt sind aber der Bezeichnung „Freddies“ – ich fühle mit euch. Die seilersche Sprachvielfalt ist weltweit einzigartig und nur wenige Personen sind in der Lage diese zu verstehen. Insofern zählt jede(r) Leser(in) dieser Zeilen zu einer privilegierten Gruppe den er/sie erhält einen exklusiven Einblick in dieses Sprachuniversum. All die nicht so sprachafinen Leser(innen) können einfach die Bilder geniessen.

3 Antworten auf „Freddies – oder einfach Rentiere“

  1. Danke Janosch 🙂 für die Freddy-Fotos. Es könnte sein, dass ich auf diese zurückkomme, wenn ich mich entschliesse, meine Gescichten vom kleinen Freddy zu veröffentlichen. Würde das drinliegen?
    Gute Reise 🙂

    Markus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.