Kananaskis – schöner als Banff und Jasper

Nach unserem Treffen mit Christian und Ines fahren wir nach Calgary. Uns gefällt es dort nicht wirklich und so entscheiden wir uns, entlang des Highway 40 durch das Kananaskis Valley zu fahren. Eine gute Entscheidung.

Um den Kananskis Trail (Highway 40) zu erreichen, müssen wir zunächst von Calgary aus nach Süden fahren. Hier ist die Landschaft weitestgehend noch geprägt von Steppe. Wir haben eigentlich Zeit und wollen uns nich weit von Calgary für die Nacht einquartieren. Wir biegen von der Strasse ab – und da steht die Polizei. Wir nähern uns, sie schalten das volle Programm an Christbaumbeleuchtung aka Polizeilichterkonzert an. Hmm und jetzt? Ich steige mal aus und gehe langsam auf sie zu, denn sie stehen schliesslich genau vor der Einfahrt zum Campingplatz. Hier sei alles zu, sie seien aber verwirrt dass trotzdem Camper hier seien. Wir sind auch verwirrt, fahren aber mal lieber weiter. Die Nebensaison hat begonnen.

So kommt es, dass wir noch an diesem Tag hineinfahren ins Kananskis Valley.

Highway durch die Berge vor blauem Himmel im Kananskis Valley.
Das Fotografenherz schlägt höher!

Viele Berge habe ich schon gesehen, aber diese Farben und Geometrien faszinieren mich hier enorm.

Gebrigszug mit verschiedenfarbigen Gesteinen.
Wow!

Wir fahren noch ein Stück und quartieren uns am Lower Kananskis Lake für die Nacht ein. Nachdem wir unser Camp eingerichtet haben, entdecke ich ein Schild, dass mich etwas nervös werden lässt. Zwischen unserem Campground und dem See hat es ungefähr einen 50 Meter breites Stück Land, gefüllt mit hohem Gras.

Herbststimmung am Lower Kananskis Lake.
Wunderschön!

Rechts von uns mündet ein kleiner Bach in den See. Wunderschöne Natur.

Bachbett am Kananskis Lake
Grizzly Korridor

Ein Schild warnt, dass es sich hier um einen Grizzlykorridor handelt. Aufgrund vieler Zwischenfälle wird nun in diesem Winter auch ein Teil des Campingplatzes geschlossen um den Korridor zu verbreitern – wir stehen natürlich genau auf einem solchen Platz. Irgendwie hoffe ich, dass ich einen Grizzly sehe, irgenwie hoffe ich aber auch, dass er nicht gerade hinter dem nächsten Busch sitzt.

Einem Grizzly sollten wir aber erst in etwa zwei Wochen begegnen.

Am nächsten Morgen erkunden wir den Lower und Upper Kananskis Lake.

Spiegelung einer Herbstwiese und Berge im Wasser.
Der Herbst ist da!

Ich krieg mich fast nicht mehr ein vor lauter fotografieren.

Canoufahrer auf stillem See.
Kanada!

Spontan entscheiden wir uns, ein Stück zurück zu fahren und eine kleine Wanderung zum Elbow Lake zu unternehmen. Der doch etwas steile Aufstieg zahlt sich aber prompt aus.

Elbow Lake im Herbst
Elbow Lake

Kleiner Insidertipp, an diesem See gibt es einen wunderschönen backcountry Campingplatz, also weg von allen RV-Touristen und doch gut erreichbar – und dass vor einer traumhaften Kulisse.

Da wir aber keine Backcountrypermission haben und unser Zelt im Trotti BrumBrum wartet, steigen wir wieder ab und machen uns auf den Weg Richtung Banff.

Foto des Highway 40 im Kananskis Tal
Kananskis Valley

Am Abend quartieren wir uns in Banff im Mountain Village I ein, einem riesigen Campingplatz unweit von Banff. Wir sind das zweite Mal im Banff Nationalpark angekommen. Dazu aber im nächsten Bericht dann mehr.

4 Antworten auf „Kananaskis – schöner als Banff und Jasper“

  1. Hoi Janosch, na wie siehts mit deinem Bart aus 🙂 Seid ihr schon in den Staaten? Habt ihr das Visum bekommen? Wünsche euch weiterhin eine coole Zeit. LG Beatrice

    1. Haha, ja der Bart war mal kürzer und jetzt wieder etwas länger.

      Am Montag waren wir auf dem Konsulat und haben den Antrag genehmigt bekommen, heute sollten wir das Visum erhalten und dann gehts dann in ein paar Tagen südwärts.

      Jetzt muss ich dann mal wieder hier auf dem Blog etwas aufholen….

      Gruss an die Familie
      Janosch

  2. Ja, immer wieder überwältigende Bilder 🙂 Ich muss mir wohl einen grösseren Bildschirm zulegen, um die volle Wirkung zu haben! Sie würden sich wohl auf einer Kinoleinwand sehr gut machen!
    Und immer schön weiter so! Viel Glück mit Wetter und allem andern!
    Liebe Grüsse
    Markus

    1. Hallo Markus
      ich war nicht sehr aktiv online die letzte Zeit, die Vorbereitungen für die USA laufen auf hochtouren.

      Danke für das Kompliment, einige der Fotos werde ich dann wohl auf Acryl aufziehen, die machen sich dann sicher gut an der Wand im Grossformat. Kinoleinwand würde wohl auch funktionieren.

      Liebe Grüsse
      Janosch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.