Jetzt gehts los…. oder doch nicht?

Was gibt es alles zu tun bevor man auf eine lange Reise geht? Vieles! Seid bald einem Jahr planen wir, Checklisten wurden geschrieben, geändert und immer wieder erweitert und zuletzt gekürzt (alles geht halt nicht). Irgendwann stand dann die Entscheidung wann es losgehen soll – nämlich am Mittwoch 21. März 2018. Geht ja easy dachte ich – denkste!

Eine Woche vor Abfahrt

Gerade haben wir ein paar Möbel von Christina bei mir im Schlafzimmer eingelagert. Während Christina ihre Wohnung auflöst habe ich das Glück, dass wir zwei Zimmer als Lager verwenden können.

Ein paar Möbel und viele Kisten sind also hier bei mir. Jetzt heisst es meine sieben(hundert) Sachen zu verstauen (und zu entsorgen) und die Wohnung so herzurichten, dass sie bewohnbar bleibt für die Familie. Und mir nichts dir nichts ist es Dienstag. Ja huiii wie die Zeit vergeht.

Freunde verabschieden

Wohnung räumen

Administratives in Angriff nehmen

Noch mehr Administratives in Angriff nehmen

Noch ein wenig mehr Administratives machen

Zoobesuch mit Patenkind und Familie

Camper packen

Noch mehr Freunde und Familie verabschieden

Und wie die Zeit so vergeht, ist es also Dienstagabend, meine ToDo Liste immer noch zwei Seiten lang – es fällt der Entschluss am Donnerstag zu fahren.

Donnerstag

Hmm ehe ich mich versehe ist es Donnerstagnachmittag – nur meine ToDo Liste ist immer noch nicht abgearbeitet – dieses Administrative Zeugs….. Die Kisten stapeln sich vor dem Camper und ich lade alles aus und ein zweites Mal wieder ein – passt schon besser. Das wird wohl nichts. Am Abend bei einem Glas Whiskey fällt die Entscheidung am Freitag geht es los.

Freitag

Bis am Mittag schaffe ich das. Denkste! Um 16.00 Uhr ist der Camper zum dritten Mal beladen und jetzt passt wirklich alles rein – der Rest ist wieder in der Wohnung eingelagert :-D. Bei einem zweiten Glas Whiskey dann die Entscheidung – am Samstag in aller früh gehts dann los – schauen wir mal.

Nissan NV200 Campervan
Campervan Marke Eigenbau

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.