Hurrikan Michale – Panama City

Wir geraten unvorbereitet in ein Hurrikanschadensgebiet und uns geht fast der Diesel aus.

Als ich ein Motel im Nordwesten von Florida buchen wollte war ich etwas überrascht, als ich kein Angebot in Panama City Florida fand. Ohne weiter daraüber nachzudenken haben wir uns irgendwo anders einquartiert.

Als wir am Morgen danach in Richtung Süden aufbrachen sehe ich, dass der Tank halb leer ist. Kein Problem hier in Florida, ist ja dicht besiedelt und Tankstellen kommen alle paar Meilen. Also brechen wir auf – unser Ziel: St. Joseph Island (eine wunderschöne Halbinsel auf der ich vor ein paar Jahren bereits einmal war).

Es vergeht keine halbe Stunde und da tauchen die ersten kaputten Häuser auf. Wir wundern uns noch über die heruntergekommene Gegend, doch kurz danach realisieren wir – hier ist was Schlimmeres passiert. Wir fahren hinein nach Panama City und alles, aber wirklich alles ist zerstört. Uns dämmert es langsam, hier hat ein Hurrikan gewütet. Eine kurze Googlesuche bestätigt dies auch. Hurrikan Michael hat hier eine ganze Stadt und einen ganzen Küstenabschnitt im Oktober 2018 niedergemäht. So etwas haben wir in unserem Leben noch nicht gesehen. Während fast 100 Kilometer fahren wir duch zerstörtes Gebiet.

Hurrikanschäden in Mexico Beach Florida.
Mexico Beach

Dort wo eigentlich die Vorbereitungen losgehen sollten für den Spring Break sind alle mit dem Aufräumen und Wiederaufbau beschäftigt. Nach den Waldbränden in Kalifornien, ein weiteres, sehr eindrückliches Erlebnis über die Kräfte der Natur.

Ach ja der Diesel, selbstredend, dass natürlich alle Tankstellen hier auch kaputt sind und Benzin und Diesel Mangelware ist. Die wenigen Tankstellen die improvisiert geöffnet haben – haben kein Diesel. Der Tankanzeigebalken wird immer kleiner und die Nervosität steigt. Kurz nachdem die Reserveleuchte angeht, endlich eine Tankstelle mit Diesel. Nicht ganz so knapp wie in Norwegen.

Aus dem Besuch der St. Josephs Insel und der St. George Insel wird leider diesesmal auch nichts, beide sind massiv zerstört durch den Hurrikan und die Stateparks darauf geschlossen.

Reisezeitraum:5. Februar 2019

Möchtest du direkt über neue Beiträge informiert werden?

Dann melde dich an für die Beitragsbenachrichtigung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.