Hardanger

Hardanger beschreibt das ganze Gebiet um den Hardangerfjord, südlich und westlich von Bergen. Der Hardangerfjord gilt hinter dem Sognefjord als der zweitgrösste Fjord in Norwegen. Wie ich im Beitrag über Bergen bereits geschrieben habe, ist dies die Fruchtregion Norwegens.

Landschaft

Die Region ist klar geprägt vom Fjord – und doch absolut abwechslungsreich. Mal Grenzen sachte Hänge an den Fjord um dann plötzlich von steilen Felsflanken abgelöst zu werden. Über allem thronen grosse Gletscher die mit ihren weissblau schimmernden Abbruchstellen malerische Akzente setzen. Die Region bietet sich an um sowohl mit dem Auto befahren zu werden (viele nationale Touristenstrassen – besondere Strassen mit Aussichtspunkten) als auch für ausgedehnte Wanderungen – zumindest im Sommer. Jetzt läuft man 5 Meter und bleibt im Schnee stecken.

Jetzt schreibe ich nicht mehr viel, sondern lasse ein paar Bilder sprechen.

Blick auf einen gefrorenen See in der Hardangerregion
Gefrorener See
Blick durch Bäume auf den Hardangerfjord
Blick auf den Hardangerfjord
Eine dicke Eisschicht auf dem See auf einer Hochebene
Dicke Eissicht auf dem See
Blick vorbei and Häusern auf den Folgefonna Gletscher.
Blick auf den Folgefonna Gletscher
Blick vorbei an Haus auf die Buergletscherzunge.
Blick auf die Buer-Gletscherzunge
Berghänge am Hardangerfjord mit Wasserspiegelungen.
Bergflanken am Hardangerfjord

Dann hiess es für mich plötzlich…..

Ein weisses "No Camping" Schild schräg hängend am Zaun.

Weil….

Weisses, verschneites "No Camping" Schild schräg hängend am Zaun.

Aber dazu in einem nächsten Beitrag dann mehr…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.