Balznerbock und Beary unter grossen Bäumen

Wald und Bäume sind für Balznerbock und Beary ja nichts Neues. Beide sind unter Bäumen aufgewachsen und haben mit ihnen gelebt. Aber die Redwoods? – Das war dann schon eine neue Erfahrung! 

„Hey Balznerbock!“, sagte Beary eines Morgens „möchtest du nicht einen Spaziergang durch den Wald machen?“ 

Christina hatte ihre Ukulele hervorgeholt und Janosch hatte es sich mit einem Film im Trotti-Brumbrum gemütlich gemacht. Beide schienen also nicht gerade in der Stimmung zu sein um heute viel zu unternehmen.

„Das klingt nach einer tollen Idee!“, antwortete der Balznerbock, der auch eher in Unternehmerlaune war.

Sie gingen also los, ganz alleine ohne zu wissen, was genau auf sie zukam.  

Im Wald waren sie plötzlich umringt von riesigen, hochgewachsenen Bäumen.

„Sag mal Balznerbock, hast du schonmal sooooo grosse Bäume gesehen? In Ontario gibt es ja haufenweise Bäume, aber solche wie diese hier hab ich noch nie gesehen!“ 

„Nein!“, erwiderte der Balznerbock. „Auch in Balzers gibt es solche Bäume nicht. Ich bin sehr beeindruckt! Schau mal Beary hier ist ein Baum der hohl ist! Hast du so etwas schonmal gesehen?“ 

Balznerbock und Beary sitzen vor einem hohlen Redwood.
Eine Höhle im Baum! 

„Nein!“, ruft Beary und ist ganz erstaunt! „Wie kommt das wohl, dass der Baum so hohl ist? Vielleicht durch ein Feuer?“ 

„Das ist gut möglich, Beary! Christina und Janosch haben ja erfahren, dass die Rinde der Redwoods sehr feuerresistent ist. Komm! Lass uns schauen, was wir sonst noch so entdecken!“ 

Sie mussten nicht weit gehen, da entdeckten sie plötzlich einen riesigen umgefallenen Baumstamm. 

Umgefallener Baumstamm

„Siehst du Balznerbock, wie auf dem neuen Baumstamm wieder neue Pflanzen wachsen? Der Stamm dient also als Nahrung für neue Bäume. Wenn die Redwoods sterben und umfallen erfüllen sie immer noch einen Zweck und sind Grundlage für neues Leben!“ 

„Du hast recht Beary! Und sie mal, bei dieser riesigen Wurzel sieht man das auch besonders gut!“ 

Grosse Wurzel mit neuen Bäumen, die darauf wachsen.
Grosse Wurzel 

„Schau mal hier Balznerbock! Findest du das nicht auch spannend, was die Wurzeln hier für Formen machen?“

Wurzeln

„Absolut!“, antwortet der Balznerbock! „Und schau dir mal diese Wurzel an! Hier kann man bestimmt auch gut darauf herumklettern!“ 

Grosse Wurzel

„Das ist eine gute Idee! Haha, ich bin ja schon viel auf Bäume geklettert, aber noch nie auf den Wurzeln der Bäume, so etwas gibt es nur bei den Redwoods!“

Balznerbock und Beary klettern auf einer Wurzel eines umgefallenen Redwoods herum.
Ungewöhnliches Klettern

„Ja Beary, das ist schon etwas, das man nur bei den Redwoods findet. Spürst du auch wie hart die Wurzeln sind? Fast so hart wie Stein! Im Verhältnis zur Grösse des Baumes sind sie aber doch ziemlich kurz.“ 

„Unter diesen Bäumen komme ich mir so klein vor! Geht es dir auch so Beary? Was meinst du wie alt die Bäume hier wohl sind?“ 

Klein unter grossen Bäumen

„Ja Balznerbock, das geht mir absolut auch so. Ich habe gehört, dass sie bis zu 2000 Jahre alt sind. Ist das nicht faszinierend?“

„Ich mag die Redwoods.“, sagte der Balznerbock, als sie wieder auf dem Rückweg waren. „Findest du nicht auch, dass die Luft hier ganz anders ist, als ausserhalb des Waldes? Und die Bäume riechen auch so gut!“  

„Ja, das war ein toller Spaziergang!“

2 Antworten auf „Balznerbock und Beary unter grossen Bäumen“

  1. Das war ein tolles Geschichtchen. Ich habe die beiden schon vermisst 🙂 Gut, dass sie immer so brav wieder zurückkehren 😉. Und weiterhin gute Reise!
    Markus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.